(c) Marco2811 | fotolia.de

7. Leitbildfunktion und Ausblick

Januar 29th, 2016 Posted by Museums-Skizze No Comment yet

In der musealen Debatte wird das Thema Partizipation viel diskutiert. Betont werden das bisherige »Kratzen [der Museen] an der Oberfläche der Partizipation« [1] und die zwar vielerorts zu erkennenden partizipativen Ansätze, jedoch auch das Fehlen eines Museums in Deutschland, das Partizipation wahrhaft vollum­fänglich lebt.

Für Kleinmachnow bietet sich heute die historische Chance, ein Museum bereits im Moment seiner Gründung derart zu verankern, dass es als Pilotprojekt für vollumfängliche Partizipation im Museum gelten und damit eine Leitbildfunktion weit über die Region hinaus übernehmen kann. Ein Museum, das auf die aktive Teilnahme von Bürgern unterschiedlicher sozialer, kultureller oder geographischer Herkunft setzt, erzeugt durch die gemeinsame Arbeit ein Wir-Gefühl, das lokale Identität stärkt und zum Verständnis unterschied­licher Lebensweisen beiträgt.

Ein solcher Zusammenhalt kann nicht nur für Kinder und Jugendliche oder Neubürger wegbestimmend sein, sondern auch aufzeigen, dass Gescichte durch den Einzelnen aktiv gestaltet werden kann und damit veränderbar ist, was keine Darstellung historischer Exponate allein zu leisten imstande ist. Im Schlussbericht der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags »Kultur in Deutschland 2007« heißt es:

»Kultur ist kein Ornament. Sie ist das Fundament, auf dem unsere Gesellschaft steht und auf das sie baut. Es ist die Aufgabe der Politik, dieses zu sichern und zu stärken.« [2]

Ein Museum entsteht und handelt nicht im luftleeren Raum. In Kleinmachnow ist bereits im Vorfeld der Museumsgründung eine Dynamik entstanden, die aufzeigt, wer dieses Museum am Ende besuchen – oder partizipativ gesprochen – benutzen wird: Die Menschen sind schon da. In diesem Sinne: Lassen Sie es uns angehen – gemeinsam!

(c) 2016 | Sandra Oppmann

 


[1]  So formuliert von Dr. Christian Hirte während der Herbsttagung des Museumsverbandes Brandenburg in Potsdam am 25.09.2015.
[2] Zit. nach Boroffka, S. 34.

Ein ausführliches Literaturverzechnis finden Sie unter diesem Link: Literaturverzeichnis

Den vollständigen Text des Diskussionspapiers finden sie hier: Museum_im_Anbruch

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

Your email address will not be published.This is a required field!

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>